„Wellbeing Programme sind proaktiv und helfen den Mitarbeitenden ihr volles Potenzial zu erreichen!"

 

Cooking Workshops

Das Kochen gehört nicht nur zu den ältesten und wichtigsten Kulturtechniken des Menschen, sondern birgt auch eine Chance den Prozess vom Planen der Speise über das Essen bis hin zur Reinigung der Kochutensilien und des Geschirrs, als arbeitstherapeutisches Mittel einzusetzen, denn Kochen bringt therapeutische Prozesse in Fluss.

Beim Kochen und Essen des selbst Gekochten, in der Gemeinschaft und einer entspannten Atmosphäre, ist es besonders leicht, miteinander ins Gespräch zu kommen. Kochen ist eine ausgesprochen soziale Tätigkeit und bringt die Leute in einen gemeinschaftlichen und gruppendynamischen Prozess.

Die Teilnehmenden entwickeln Selbstvertrauen und gewinnen sogar neue Fähigkeiten hinzu. Selbstwirksamkeit und das Gefühl etwas geschafft zu haben, stärkt das Selbstwertgefühl.

Zudem ist Kochen ein arbeitstherapeutischer Prozess. Nicht nur, weil man etwas für andere tut, indem man sie bekocht, sondern auch die Wahrnehmung anderer wird durch das Kochen beeinflusst. Die Leute müssen beachten, wer, was wie gerne mag und dies bei der Planung und Durchführung beachten. Sie lernen Rücksicht zu nehmen. Die Teilnehmer entwickeln Freude an ihrer Gastfreundschaft und stärken ihre eigene Grosszügigkeit.

Zusammen kochen kann Spass machen, braucht aber auch Geduld und fördert das Zeitgefühl. Das gemeinsame Kochen stärkt die sozialen Kompetenzen. Über dies hinaus fördert das Kochen auch die psychomotorischen und kognitiven Fähigkeiten sowie die Freude an der Nahrungszubereitung und deren Aufnahme.

Was bieten wir an?

  • "Let´s cook together" - Grundkurs
  • Exquisites Desserts
  • Smoothie Bar
  • No Sugar

Workshopsangebot

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok