• Home
  • Blog
  • Langlebigkeits - Tipps aus Sardinien

Langlebigkeits - Tipps aus Sardinien

„Wenn wir verstehen wie ein Mensch leben muss um 120 Jahre alt zu werden, verstehen wir auch, wie wir Krankheiten besiegen können", sagt Professor Luca Deiana, Biologie-Professor an der Universität in Sassari. Nirgendwo auf der Welt leben so viele Hundertjährige, wie auf der italienischen Insel Sardinien.

Doch warum werden die Leute auf der Sonneninsel denn so alt? Was machen sie anders? Liegt es am Wetter? Am Meer? An der Ernährung? Oder gar der Lebenseinstellung?

Die sardische Langlebigkeit hat inzwischen die Aufmerksamkeit der Wissenschaft auf sich gezogen: Etliche Forschungsprogramme, insbesondere in der Genetik, versuchen das Geheimnis zu lüften. Die Forscher haben aber bis jetzt kein sardisches "Langlebigkeits-Gen" erfunden. Sie sind der Meinung, dass nicht die Gene, sondern der einfache Lebensstil Körper und Geist vieler Sarden bis ins hohe Alter fit hält.

Tägliche, körperliche Aktivität

Die Hundertjährigen auf Sardinien waren ihr Leben lang viel in Bewegung und sind es auch heute noch. Sie waren traditionell vor allem Schafhirten. Allerdings sind sie weder Marathonläufer noch Extremsportler. Stattdessen besteht ihr Alltag aus moderater Bewegung in Form von langen Fußwegen und körperlicher Arbeit. Sie werkeln auf ihren Grundstücken, pflegen ihre Gärten, kümmern sich ums Vieh und gehen weite Strecken zum Einkaufen. Vor allem die langen Wege sind eine gemeinsame Gewohnheit der Hundertjährigen.

Diese Art von Bewegung gibt es heute in westlichen Ländern kaum noch. Unser Alltag ist bequem geworden. Um uns an einem gewöhnlichen Tag dennoch mehr zu bewegen, bleibt uns nichts übrig, als auf manche Bequemlichkeit zu verzichten und bewusst Bewegung in unsere täglichen Routinen einzubauen.

Wie sieht euer Alltag normalerweise aus? Steckt ihr morgens mit dem Auto im Stau um anschließend 8 Stunden vor dem PC zu sitzen und abends faul auf der Couch zu chillen? Nicht gerade gesund! Jeden Tag ein kleines Workout einbauen um fit zu bleiben ist allerdings auch nicht immer einfach. Vielleicht gerade beim Arbeitsplatz? Eine kurze Bewegungspause? Viele Firmen bieten das bereits an. In der Ära der Digitalisierung brauchen wir solche aktive Pausen. Es ist kein Geheimnis, dass Sport nicht nur eurem Körper, sondern auch eurer Seele richtig gut tut!

Frische Luft und Sonne

Das wichtigste Gut, wenn es um unsere Gesundheit geht, ist frische Luft. Nichts fühlt sich so gut an, als endlich mal wieder aus der überfüllten Stadt zu flüchten und in den Bergen, am Meer oder im Wald so richtig tief durchzuatmen. Und wenn das nicht möglich ist? Dann sollten wir einfach während der Arbeitszeit kurz spazieren gehen. Das Büro für 15 Minuten verlassen und unserem Körper eine Brise in der Natur gönnen.

Ausgewogene Ernährung

Sehr alte, gesunde Menschen sind fast immer schlank, denn ein geringes Körpergewicht senkt die Risiken für zahlreiche Erkrankungen. Keiner der Hundertjährigen war jemals dick oder hat jemals eine Diät gemacht. Ihnen geht es nicht darum, die täglichen Sünden durch gesunde Lebensmittel irgendwie auszugleichen. Sie essen einfach immer gesund – aus Gewohnheit.

Die Sarden leben einfach, ihre Küche ist streng an die Traditionen gebunden und gilt als ausgesprochen gesund. Gemüse wie Tomaten, Paprika, Zucchini, kleine Artischocken, Pilze und Auberginen werden reichlich in der Küche verwendet. Seit Jahrhunderten wird an den Küsten Sardiniens Salz gewonnen, die Insel ist außerdem reich an würzigen Kräutern. Das alltägliche Essen der Sarden besteht meist aus schlichten Eintöpfen, die kräftig mit den heimischen Kräutern gewürzt sind. Unverzichtbar ist das sardische Olivenöl, das von hervorragender Qualität ist und die Ursprünglichkeit der Küche unterstreicht. Im weiten Landesinneren prägen Schwein, Schaf, Wild, Brot, Milchprodukte, Honig, Wurstwaren und Gemüse das Gesicht der Küche. Die meisten Hundertjährigen trinken täglich auch etwas Alkohol, überwiegend Rotwein. Ein bis zwei Gläser am Tag gelten als gesund. Vor allem Rotwein besitzt offenbar eine Schutzfunktion gegen Herzerkrankungen.

Uns ist auch bekannt, dass die Ernährung einen großen Einfluss auf die Gesundheit und auf unser Wohlbefinden hat. „Du bist, was du isst!“. Aber trotzdem essen wir schnell, ungesund und unregelmässig. Stress beeinflusst unser Essverhalten. Deswegen sollten wir uns vielleicht ab und zu wieder solchen Themen zuwenden und einen Kurs besuchen. Ernährungsberatung oder Kochkurse für gesundes Essen. Es gibt sogar Firmen die solche Programme am Arbeitsplatz anbieten. Die Kurse haben eine Entspannungsfunktion und sensibilisieren die Leute für ein insgesamt gesundes Leben.

Pausen machen

In der westlichen Welt zählen Schnelligkeit, Fleiß, Ziele, Produktivität. Einfach nichts zu tun wird nicht wertgeschätzt. Solcher Stress geht an unserem Körper nicht spurlos vorbei. Er reagiert mit kleinsten Entzündungen, durch die sich der Körper gegen uns wendet. So werden typische Alterskrankheiten begünstigt.

Hundertjährige sind gelassene Menschen. Sie nehmen sich Zeit für die Kleinigkeiten des Lebens. In Sardinien gehen die Menschen am späten Nachmittag auf die Straßen, um mit Freunden zu schwatzen. In Costa Rica wird die Arbeit am Nachmittag pausiert, um sich mit Menschen zu treffen. In Japan versammeln sich die Alten jeden Tag vor dem Abendessen. In anderen Kulturen ist ein ganzer Tag in der Woche stressfrei: Es wird nichts geplant, sondern nur Zeit in der Familie verbracht.

Stabiles Familien- und Gefühlsleben

Die meisten Hundertjährigen legen großen Wert auf Familie. Sie verwenden viel Zeit für familiäre Verpflichtungen und gemeinsame Rituale. Ein entscheidendes Detail ist, dass auch die Kinder der Hundertjährigen keinen stressigen westlichen Lifestyle leben, sondern viel Zeit für die Familie aufbringen und ähnliche Gewohnheiten pflegen. Die Leute auf Sardinien sind sehr sozial und lebensfroh. Die Forschung sagt, dass diese Eingebundenheit das allgemeine Wohlbefinden steigt und die Gesundheit verbessert.

Einige unserer Kunden

  • Nav
  • Adobe
  • lafarge
  • Kistler
  • Schaffner
  • Buelach Spital
  • Mhp
  • Uster

Testimonials

  • Ljubinka H., Administrative Expert Global Drug Development - Novartis Pharma

    „Der Vortrag in Novartis Pharma AG, Basel am 28.8.2018 war beindruckend und hat mir geholfen meine Erfahrungen und Erinnerungen im Bereich des Unterbewusstseins, wieder bewusst bewerten und anwenden zu können."

  • Elaine Skapetis, Front End Engineer, Marketing & Web Platform, Adobe Switzerland

    „Before I met Mara Lascar at Joy Corporate I was overwhelmed and in stress regarding our events organization, because is a big challenge to get in touch with the right professionals and have the right connections for each area. Mara helped me to organize few workshops and people had only good feedback: “The best professionals, great method, great organization”. For me work with Joy Corporate is more than just a company business. I see that she is looking to improve and help people, creating a customizing plan for each one. I’m thankful to work with such professionals.“

  • Susanne Hänni, Communications Switzerland - Novartis International AG

    "Der Vorstand und die Mitglieder des NAV’s (Novartis Angestellten Verband) fanden den Vortrag «Die Psychologie des Überzeugens» lehrreich."

  • Ronald Steiger O&HR, HR Manager LafargeHolcim Holderbank

    "Unsere Mitarbeiter konnten sich mit dem Workshop "Impact of sleep" einen Überblick verschaffen über das wichtige Thema "Schlaf". Sie erhielten wertvolle Tipps, wie sie sich auf einen gesunden und guten Schlaf vorbereiten können und was eher zu vermeiden sei. Insgesamt ein sehr informativer und wertvoller Beitrag."

  • Ananda Staudenmann, Kauffrau EFZ und WBA-Therapeutin

    „Die Zusammenarbeit mit Mara und ihrem Team ist professionell und kundenfreundlich. Joy Corporate bietet viele Möglichkeiten sich und seinen Mitarbeitenden Gutes zu tun. Eine Empfehlung für alle, die Corporate Wellbeing umsetzen möchten.“

  • Erich Broenimann HR Business Partner - Kistler Instrumente AG

    "Ich möchte mich nochmals für den reibungslosen Ablauf bedanken. Das Feedback der Teilnehmer war bisher nur positiv."

  • Michèle Albrecht Fritschi - Schulverwaltung Sekundarstufe Uster

    "Unser Feedback ist sehr positiv. Der Workshop "Zeitmanagement" hat bei uns einen sehr guten Eindruck hinterlassen und das Eine oder Andere wird auch schon regelmässig angewendet."

  • Florian Schär, CEO Masterhomepage GmbH, Basel

    „Joy Corporate hat uns von Anfang an überzeugt. Die Mitarbeiter sollen sich bei uns wohlfühlen. Die vielen Möglichkeiten an Workshops und Vorträgen sind beeindruckend. Auch für kleinere Firmen ist der Mehrwert deutlich spürbar.“

  • Marina Riedi, EQ Power, Trainer für Emotionale Intelligenz und Coach PCC ICF

    "Meine Zusammenarbeit mit Mara Lascar war äusserst angenehm, als ich im Auftrag von Joy Corporate einen Workshop über Emotionale Intelligenz geben konnte. Mara schenkte mir Ihr Vertrauen und gab mir die Freiheit, das Training nach meiner Regie zu gestallten, was ich sehr schätze. Ich lernte Mara als eine offene, herzige, kreative und zuverlässige Person kennen. Mich beeindruckt auch Ihre Tüchtigkeit Kunden zu gewinnen, die mir und anderen Trainer neue Türen öffnet. Ich würde mit Mara Lascar und Joy Corporate gerne weiter arbeiten."

  • Manuela Steiner, Senior Business Manager, Logistikfirma Bern

    „Eine herzliche Atmosphäre, ein qualitativ sehr gut ausgearbeitetes und präsentiertes Konzept. Selten habe ich erlebt, dass ein Konzept so spannend und spürbar vermittelt und gelebt wird. Die kreative Workshops machen so viel Spass und wir konnten für das erste Mal dieses Jahr richtig abschalten. Nach dem Workshop waren wir alle total entspannt und motiviert. Und jetzt möchten meine Kollegen privat ähnliche Kurse buchen.“

  • Meyrin E., Team Coordinator, Finanzdienstleistungsfirma Lausanne

    „Our people had an inspiring day discovering creative and hidden skills! It really helped us focus on what were the key values we wanted to bring to our new team which we uncovered in a very creative way through brainstorming, drawing and painting. Would highly recommend this experience to any corporate group who wish to get to know each other better, develop values to work by and get colourful for the day! Joy Corporate delivered their services with high standards and integrity.“

  • Tobias Schmidt, Business Development, HR Firma Zürich

    „We worked together with Joy Corporate to roll out a stress management program for our staff. This included massage sessions, mindfulness, yoga and stress management workshops. The feedback from staff was extremely positive and we look forward to working with JC again in the future.“

  • Heleonore L., Senior Recruitment, IT Firma Zug

    „Am Anfang waren wir alle etwas skeptisch, aber es war ein absolut gelungener Kommunikationsworkshop in sehr angenehmer Atmosphäre. Wir haben viele Stunden gearbeitet und uns auseinandergesetzt, aber wir haben viel gelacht, und einfach Spaß gehabt“

    Mission & Werte

    „Unser Ziel is es Menschen glücklicher und produktiver zu machen. Wir setzen auf Innovation, Integrität und geprüfte Qualität. Dazu gehört, dass wir unsere Partner sorgfältig auswählen! Wir arbeiten mit einem hoch qualifizierten Team von Experten, Partnern und Fachleuten für Wohlbefinden. Bei allem was wir tun, stehen unsere Kunden im Mittelpunkt."

    Mara Schär, CEO&Founder Joy Corporate GmbH, Certified Corporate Wellness Specialist®

    new CHWA

    Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
    Weitere Informationen Ok